Ukraine-Krieg: Biden fordert Putin auf, sich nach Bucha-Morden einem Kriegsverbrecherprozess zu stellen - BBC News
[Quelle: bbc.com]

Videos zeigen Soldaten in ukrainischen BDU-Uniformen, die auf unbewaffnete Einheimische schießen und dann Leichen auf dem Boden positionieren.

Der folgende Brief wurde kürzlich per E-Mail an die wichtigsten internationalen Journalisten verbreitet, die in den Gebieten des Donbas arbeiten, die nicht unter Ukrop/NATO-Kontrolle stehen.

Unten ist der Brief, gefolgt von meinen Kommentaren dazu.


Bitte lesen Sie diesen Text sorgfältig durch. Ich brauche die helfende Hand von Presseleuten für eine breite Berichterstattung.

Diesen April wurde ich als Forensiker in eine internationale Expertengruppe eingebettet. Es sollte in der ukrainischen Stadt Bucha in der Nähe von Kiew arbeiten. Seit Ende Februar leidet die Ortschaft unter heftigen Kämpfen der ukrainischen und russischen Streitkräfte.

Ich arbeitete an den Orten, an denen Zivilisten hingerichtet wurden – eine schreckliche Tragödie, die uns alle sprachlos machte. Niemand zweifelte daran, dass diese Verbrechen damals von den Russen begangen wurden. Noch heute glauben viele, dass die russischen Soldaten die Täter waren. Im Laufe unserer Ermittlungen entdeckte ich jedoch, dass der Geheimdienst eines NATO-Landes Videos von den Vorfällen in Bucha erhalten hatte.

Diese Videos entlarven das ukrainische Militär vollständig als verantwortlich für die Tötungen von Zivilisten und bestätigen, dass die ukrainischen Streitkräfte gefälschte Videobeweise erstellt haben, um die russische Seite zu verleumden. Sie dokumentieren die außergerichtlichen Hinrichtungen von Zivilisten. Die Soldaten in ukrainischen BDU-Uniformen erschossen die unbewaffneten Einheimischen und fuhren dann fort, die Leichen auf dem Boden zu positionieren. Diese Videos sind jetzt klassifiziert. Die Behörden scheinen nicht geneigt zu sein, mit ihnen an die Öffentlichkeit zu gehen.

Obwohl dies unseren ukrainischen Verbündeten schaden könnte, finde ich es persönlich unmöglich, an der Erschaffung von Fälschungen und Provokationen teilzunehmen. Ich fordere Sie auf, alles zu tun, um das Wort zu verbreiten. Journalisten müssen dieses Problem untersuchen und den Menschen die Wahrheit sagen. Bitte machen Sie weiter und reichen Sie offizielle Anfragen an die zuständigen Regierungen und die UNO ein. Lassen Sie sie Kiew nicht decken. Leider darf ich meinen Namen nicht preisgeben und aus Sicherheitsgründen nicht offen agieren.


Die erste Sache ist, dass die Informationen in diesem Brief kaum Neuigkeiten sind. Der unwiderlegbare Beweis, dass es ukrainische Nazis waren, die die Morde an Zivilisten in Bucha begangen haben, wurde von verantwortlichen Journalisten auf der ganzen Welt bereits vor Monaten veröffentlicht, obwohl er natürlich von westlichen Medien zensiert und gelöscht wurde. [Siehe CAM-Artikel über Bucha Hier]

Auch ich habe die Videos und Screenshots der Videos gesehen, die ukrainische Soldaten und Propagandisten zeigen, die frisch getötete Leichen auf den Hauptstraßen von Bucha positionieren, sowie Fotos von Zivilisten in Seitenstraßen, die von ukrainischen Soldaten wegen des „Verbrechens“ ermordet wurden, sie zu besitzen Russische Lebensmittelpakete für humanitäre Hilfe.

[Quelle: Foto mit freundlicher Genehmigung der ukrainischen Regierung]

Eine genaue Betrachtung des obigen Fotos zeigt, dass die ermordeten Zivilisten in Bucha die weißen Armbinden tragen, die von russischen Truppen und ihren Unterstützern getragen werden. Diese ermordeten Zivilisten haben auch Kisten mit Essensrationen der russischen Armee in der Hand. Warum sollten Russen ihren eigenen Unterstützern Essen geben und sie dann töten?

Satellitenfotos beweisen auch, dass die Leichen Tage nach dem Abzug der letzten russischen Soldaten beigesetzt wurden, was für jede kompetente Person keinen Zweifel daran lässt, wer für dieses schreckliche Verbrechen und die offensichtliche falsche Flagge verantwortlich ist.

Selenskyjs Mannschaft ist mindestens ein dummer Fehler unterlaufen. Der Leiter des Präsidialamtes der Ukraine, Andrey Yermak, veröffentlichte Fotos von Massengräbern in der Region Charkow (siehe unten). Er (wie die ukrainischen und westlichen MSM-Propagandisten im Allgemeinen) wirft den RF-Streitkräften „Folter und Mord“ vor.

Ein automatisch generiertes Bild mit Text, Boden, Außenbeschreibung
[Quelle: Foto mit freundlicher Genehmigung der ukrainischen Regierung]

Auf den Schildern ist das Todesdatum zu sehen – der 9. März, aber russische Truppen übernahmen am 1. April die Kontrolle über Izyum. Die ukrainische Armee kontrollierte diese Gebiete noch den ganzen März und davor Familien? Ohne Zweifel war es die Ukraine.

Warum also ist dieser Brief jetzt relevant, Monate nach dem Massaker der Nazis in Bucha? Denn dasselbe beginnt bereits in den kürzlich von russischen und republikanischen Streitkräften evakuierten Gebieten von Charkiw zu passieren.

Schon jetzt kommen Berichte, Videos und Fotos von Repressalien und Morden an Zivilisten aus vielen Städten des Gebiets Charkiw – Balaklia, Izium, Kupiansk. Diese Verbrechen werden bald von ukrainischen Nazis und ihren westlichen Propagandisten als „von russischen und republikanischen Truppen begangen“ dargestellt.

Sie lügen.

Untersuchung von Kriegsverbrechen in Charkiw
Untersuchung von Kriegsverbrechen in Charkiw. [Quelle: wsj.com]

Wieder eine zynische und offensichtliche falsche Flagge, genau wie in Bucha, die nur von den Gehirngewaschenen und den Gehirnlosen geglaubt wird. Es sollte jetzt ohne Frage für jede kompetente Person klar sein, welche Seite die Kriegsverbrechen und Gräueltaten begeht und welche Seite nicht.

Die eine Seite zielt absichtlich mit schwerer (und sogar illegaler) Artillerie auf Schulen, Krankenhäuser und zivile Gebiete, die andere nicht. Die eine Seite wirft illegale „Blütenblatt“-Minen und Streumunition auf zivile Gebiete, die andere nicht.

Faktencheck: Setzt Russland Schmetterlingsminen in der Ukraine ein? | Welt | Aktuelle Nachrichten und Perspektiven aus der ganzen Welt | DW | 15.03.2022
Von der Ukraine abgeworfene Blütenminen. [Quelle: dw.com]

Die eine Seite foltert und ermordet Kriegsgefangene und macht und veröffentlicht Videos und Fotos von sich selbst dabei, die andere nicht. Die eine Seite trägt Hakenkreuz-Tattoos und Fahnen und schreit Nazi-Parolen wie „Slava Bandera“ und „Heil Hitler“, die andere nicht.

Die rechtsextreme Bedrohung der Ukraine – POLITICO
Die Asow-Flagge ähnelt sogar der Nazi-Flagge. [Quelle: politico.eu]

Die eine Seite wird von den Nazis des 21st Jahrhundert, staatliche Sponsoren von Terroranschlägen von Südamerika bis Syrien, vom Libanon bis Libyen und allen Punkten dazwischen. Die andere Seite stellt sich dagegen.

Kann es wirklich Zweifel darüber geben, was was ist?

Diese Nazis sind nicht nur Lügner, sondern pathologische Lügner, die immer wieder bewiesen haben, dass nicht nur buchstäblich alles, was sie sagen, eine Lüge ist, sondern 180 Grad das Gegenteil der Wahrheit.

Und sie erzählen weiterhin diese Lügen, Lügen, die einen Schimpansen nicht täuschen würden, weil sie wissen, dass es Narren und Feiglinge und selbst Lügner gibt, die zumindest so tun, als würden sie ihnen glauben.

Die schlimmsten Narren, weil sie zu dumm sind, um die Wahrheit überhaupt wissen zu wollen, die schlimmsten Feiglinge, weil sie Angst vor der Verantwortung haben, etwas zu tun, was die Kenntnis der Wahrheit erfordert, und die schlimmsten Lügner, weil sie sich selbst belügen. Und diejenigen, die bereit sind, sich selbst zu belügen, machen sich auch an den Lügen dieser Nazis und damit auch an ihren Verbrechen mitschuldig. Diejenigen, deren kritisches Denkvermögen und die Fähigkeit, die Wahrheit zu erkennen, hinter denen eines Affen zurückbleiben, sind kaum dafür qualifiziert, Menschen genannt zu werden, weil Menschen Homo Sapiens sind und „sapiens“ „weise“ bedeutet, und es unmöglich ist, weise zu sein, wenn man sich weigert die Wahrheit zu sehen.

Jetzt gibt es also bereits „Filtrationen“ in der Region Charkiw, Menschen werden weggebracht und Menschen direkt vor und sogar in ihren Häusern wegen des Verbrechens der „Kollaboration“ mit den russischen Streitkräften, Kräften, die das Gebiet monatelang kontrollierten, kurzerhand hingerichtet zu dieser Zeit gab es nicht nur keine glaubwürdigen Berichte über Gräueltaten. Vielmehr begannen die Russen in dieser Zeit mit dem Wiederaufbau von Häusern und Schulen und brachten buchstäblich Tausende Tonnen menschlicher Hilfe. Wenn plötzlich britische und westliche Propagandisten anfangen, diese ermordeten Zivilisten zu melden, Zivilisten, die sie selbst ermordet haben, wer kann dann so dumm sein, ihre dreisten Lügen zu glauben, wenn sie sagen, es seien Russen gewesen?

Russischer Soldat, der humanitäre Hilfe leistet – ein Bild, das in den westlichen Medien selten oder nie präsentiert wird. [Quelle: tass.com]

Gräueltaten unter falscher Flagge werden absichtlich und speziell begangen, um die globale öffentliche Meinung zu beeinflussen, und wie sie sagen: „Eine Lüge kann um die halbe Welt reisen, während die Wahrheit noch ihre Schuhe anzieht.“ Ein kritischer Blick und eine lautstarke Anprangerung von offensichtlich gefälschten Nachrichten über Kriegsverbrechen ist ein wesentlicher Bestandteil, um diese Verbrechen nicht nur aufzudecken, sondern auch zu verhindern.

Das Leben von Menschen steht auf dem Spiel, und diese Menschen und alle guten Menschen verlassen sich darauf, dass Sie die Weisheit haben, die Wahrheit von der offensichtlichen Lüge zu unterscheiden und sie zu sagen. Und vor allem zu verstehen und sich daran zu erinnern, dass es leicht sein könnte und eines Tages werden könnte, wenn wir diese Lügen nicht stoppen, und dass „es nur um die Gnade Gottes geht.“

Russell „Texas“ Bentley
Volksrepublik Donezk
15. September 2022


CovertAction-Magazin wird ermöglicht durch Abos aktualisiertBestellungen und  Spenden von Lesern wie Ihnen.

Schlag die Pfeife auf den US-Imperialismus

Klicken Sie auf die Pfeife und spenden Sie

Wenn Sie spenden an CovertAction-MagazinSie unterstützen den investigativen Journalismus. Ihre Beiträge unterstützen direkt die Entwicklung, Produktion, Bearbeitung und Verbreitung des Magazins.

CovertAction-Magazin erhält keine Unternehmens- oder Regierungsförderung. Dennoch sind wir fest entschlossen, Autoren, redaktionelle und technische Unterstützung zu entlohnen. Ihre Unterstützung trägt dazu bei, diese Entschädigung zu erleichtern und die Qualität dieser Arbeit zu erhöhen.

Bitte machen Sie eine Spende, indem Sie oben auf das Spendenlogo klicken und den Betrag sowie Ihre Kredit- oder Debitkartendaten eingeben.

CovertAction Institute, Inc. (CAI) ist eine gemeinnützige Organisation gemäß 501(c)(3), und Ihre Spende ist für Bundeseinkommenszwecke steuerlich absetzbar. Die steuerbefreite ID-Nummer von CAI lautet 87-2461683.

Wir bedanken uns herzlich für Ihre Unterstützung.


Haftungsausschluss: Für den Inhalt dieses Artikels sind allein die Autoren verantwortlich. CovertAction Institute, Inc. (CAI), einschließlich seines Board of Directors (BD), Editorial Board (EB), Advisory Board (AB), Mitarbeiter, Freiwilligen und seiner Projekte (einschließlich CovertAction-Magazin) sind nicht verantwortlich für ungenaue oder falsche Angaben in diesem Artikel. Dieser Artikel gibt auch nicht unbedingt die Ansichten des BD, des EB, des AB, der Mitarbeiter, der Freiwilligen oder der Mitglieder seiner Projekte wieder.

Unterschiedliche Standpunkte: CAM veröffentlicht Artikel mit unterschiedlichen Standpunkten, um eine lebhafte Debatte und eine durchdachte kritische Analyse zu fördern. Kommentieren Sie gerne die Artikel im Kommentarbereich und/oder senden Sie Ihre Briefe an die Texteditoren, die wir in der Rubrik Briefe veröffentlichen werden.

Urheberrechtlich geschütztes Material: Diese Website kann urheberrechtlich geschütztes Material enthalten, dessen Verwendung nicht immer ausdrücklich vom Urheberrechtsinhaber genehmigt wurde. Als gemeinnützige gemeinnützige Organisation mit Sitz im Bundesstaat New York stellen wir solches Material zur Verfügung, um das Verständnis der Probleme der Menschheit zu fördern und hoffentlich bei der Suche nach Lösungen für diese Probleme zu helfen. Wir glauben, dass dies eine "faire Verwendung" eines solchen urheberrechtlich geschützten Materials darstellt, wie in Abschnitt 107 des US-amerikanischen Urheberrechtsgesetzes vorgesehen. Sie können mehr darüber lesen „Fair Use“ und US-Urheberrecht am Legal Information Institute der Cornell Law School.

Neuveröffentlichung: CovertAction-Magazin (CAM) erteilt die Erlaubnis, CAM-Artikel auf gemeinnützigen Community-Internetseiten zu veröffentlichen, sofern die Quelle zusammen mit einem Hyperlink zum Original angegeben wird CovertAction-Magazin Artikel. Bitte lassen Sie es uns auch unter wissen info@CovertActionMagazine.com. Für die Veröffentlichung von CAM-Artikeln in gedruckter oder anderer Form, einschließlich kommerzieller Internetseiten, wenden Sie sich an: info@CovertActionMagazine.com.

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie den oben genannten Bedingungen zu.


Über den Autor

11 KOMMENTARE

  1. Später haben französische Ermittler bewiesen, dass die Leichen, die die ukrainischen Behörden als Opfer „russischer Gräueltaten“ angegeben hatten, tatsächlich Opfer ukrainischen Beschusses waren. Andere wurden von „Spezialeinheiten“ der ukrainischen Nationalpolizei abgeschlachtet, das ist eine Schlussfolgerung und meine Schlussfolgerung als ehemaliger Kriminalbeamter, aufgrund der Chronologie und anderer Hinweise

    http://nicolascinquini.blog/2022/04/04/a-despicable-ukrainian-psyop-in-bucha/

    Izyum ist in der Tat ein gröberer Bucha 2.0

    http://nicolascinquini.blog/2022/09/16/izyum-is-bucha-2-0-new-ukrainian-false-flag-war-crimes-and-western-psyop/

  2. „Menschen sind Homo Sapiens, und „sapiens“ bedeutet „weise“, und es ist unmöglich, weise zu sein, wenn man sich weigert, die Wahrheit zu sehen.“

    Exakt! Der Kern des Homo sapiens ist Unweisheit (d. h. Wahnsinn), und daher ist die menschliche Bezeichnung „weise“ (d. h. Sapiens) eine vollständige kollektive Täuschung – studieren Sie den Aufsatz „Die 2 verheirateten rosa Elefanten im historischen Raum“ … https://www.rolf-hefti.com/covid-19-coronavirus.html

    Sobald Sie verstehen, dass Menschen „unsichtbar“ verrückt sind, werden Sie (na ja, vielleicht) verstehen, warum sie ständig Mythen und Lügen über alles erfinden … einschließlich über sich selbst (ihre Natur, ihre Intelligenz, ihre Herkunft usw.).

    (VORBEHALT – lesen Sie den Artikel über den 2. rosa Elefanten nur, wenn Sie WIRKLICH an der Wahrheit interessiert sind und daher „mit der „unbequemen“ Wahrheit umgehen können“ …)

    Ist es nicht an der Zeit, dass jemand in der ULTIMATIVEN TIEFE des Kaninchenbaus aufwacht – anstatt in einem Fantasieland glückselig vorsätzlich ignorant zu bleiben und sich wie ein kleines Kind als Opfer zu spielen?

    • Zunächst einmal, Sie zitieren Wikipedia als Quelle? LOL. Zweitens heißt es im Wikipedia-Artikel genau wie in meinem oben, dass Russland die Kontrolle über Izium erst am 1. April übernommen hat. Niemand bestreitet, dass Menschen vorher gestorben sind, wir entlarven lediglich die ukrainische Lüge, dass Russland Massenexekutionen begangen hat und dass diese von der ukrainischen Regierung als „Beweis“ präsentierten Fotos von Gräbern eigentlich alles andere als das sind.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar