Felix Abt

11 BEITRÄGE 0 KOMMENTARE
Felix Abt ist Autor von „A Capitalist in North Korea: My Seven Years in the Hermit Kingdom“ und von „A Land of Prison Camps, Starving Slaves and Nuclear Bombs?“. Er ist über seine erreichbar Twitter Konto.
Die Washington Post gibt sogar positive Impulse, indem sie darauf hinweist, dass der Krieg die Gleichstellung der Geschlechter in dem zerstörten Land verbessert hat. „Ein unerwartetes Ergebnis des Krieges im Jemen: Mehr Männer kochen und putzen“, berichtete die Washington Post 2016 über die sozialen und kulturellen Auswirkungen des Krieges im Jemen. Die scheinbar...
Natürlich ist die Brutalität der Polizei gegen friedliche Demonstranten in China und anderswo verwerflich und verurteilenswert. Wenn es in China passiert, ist es besonders abscheulich – zumindest aus der Sicht westlicher Mainstream-Medien und Politiker, die sich besonders um die Menschenrechte in China sorgen. Nur ausnahmsweise kommt ein Western...
Die European Woke International of Hypocrisy and Neo-Colonialism blickt über die aufrührerische Eskalation des Ukraine-Konflikts hinweg und verdirbt stattdessen lieber das schöne Spiel für Hunderte Millionen Fußballfans in arabischen und Entwicklungsländern. Wer dachte, die Medien würden sich eingehend mit der aktuellen und...
Die verzerrte Berichterstattung über die angebliche Entfernung von Hu Jintao vom Kongress der Kommunistischen Partei ist neben anderen jüngsten Berichterstattungen selbstverständlich. Es ist üblich, dass westliche Medien alles, was in China passiert, automatisch als „böse“ bezeichnen oder bezeichnen. Der jüngste Fall betrifft die Ereignisse um ehemalige kommunistische...
Max Amstutz, der frühere Chef des weltgrößten Zementkonzerns Holcim, fordert Europa auf, sich wie viele andere westliche Kriegshetzer vor ihm massiv gegen China und Russland zu wappnen, um sich auf die unvermeidliche große Konfrontation vorzubereiten. Der Konzern, den er in der Vergangenheit leitete, scheiterte im weltgrößten...
Ein Großteil der Desinformation stammt von der abtrünnigen Falun-Gong-Sekte, deren Führer glauben, dass Außerirdische die Wissenschaft in die Welt gebracht haben, damit sie die Kontrolle über menschliche Körper übernehmen könnten. Mittlerweile sollte jeder im Westen wissen, dass es in der chinesischen Provinz Xinjiang Massensklavenarbeit gibt,...
Hintergrundbetrachtungen eines in Asien lebenden europäischen Autors zur aktuellen Eskalation mit China Nachdem die Megafone des Westens bereits zum totalen Wirtschaftskrieg gegen Russland aufgerufen haben, wird nun der Schlachtruf gegen China laut, ungeachtet der Folgen für die „ gewöhnliche Leute.“ Die Reaktion von...
Die Medien kaschieren einen ungeheuerlichen Skandal im Zusammenhang mit den Russland-Sanktionen – und lenken mit einem Nebenschauplatz ab, indem sie dumme Lügen über die Schweiz verbreiten. Verdient Der Spiegel, ein Meinungsführer in weiten Teilen Europas, die Disqualifikation „Lügenpresse“? Es liegt mir fern, Mainstream-Journalisten als Lügner zu bezeichnen...
Alles ist entweder gut oder böse! Als Saddam Hussein, der Präsident des Irak, am 22. September 1980 in den Iran einmarschierte, war er ein „guter“ Diktator. Seine Invasion des Nachbarlandes wurde von den Vereinigten Staaten und ihren westlichen Satelliten nicht nur gebilligt, sondern von ihnen auch allgemein unterstützt. Im Gegensatz zum säkularen Irak ist der Iran...
Die US-Regierung und ihre mediale Echokammer beschuldigen China des Völkermords an Muslimen in Xinjiang, als China trotz einiger Verfolgung versucht hat, die uigurische Bevölkerung in China zu integrieren und eine benachteiligte Minderheit zu befreien. Lange bevor das bisher unbekannte Xinjiang, eine westliche Provinz Chinas, wurde zum Mittelpunkt...