Ryan Schwan

2 BEITRÄGE 0 KOMMENTARE
Ryan Swan ist Doktorand am Bonn International Centre for Conflict Studies in Deutschland. Er hat einen JD der UCLA School of Law und einen Master in Internationalen Beziehungen und Politik der Trinity Hall, Cambridge. Ryan ist unter erreichbar swan2018@lawnet.ucla.edu.
„Putin versteht nur die Sprache der Stärke“ ist zur einstimmigen Position unter den Entscheidungsträgern der Elite der Nordatlantikpakt-Organisation (NATO) geworden. Deutschland hat nun als letztes Überbleibsel die Bewaffnung der Ukraine angenommen, um das zu fördern, was das US-Außenministerium eine Anstrengung „zur Unterstützung von …“ nennt.
Als Teil der Operation zum Regimewechsel wurden Sanktionen erlassen, bei denen mindestens 40,000 Venezolaner getötet wurden. Wirtschaftliche Zwangsmaßnahmen, allgemein bekannt als Wirtschaftssanktionen, sind ein Mittel des Zwangsdrucks durch Unterbrechung der Handelsbeziehungen und wirtschaftliche Isolierung. Die Anwendung völkerrechtlicher Sanktionen richtet sich hauptsächlich nach Kapitel VII des...