Sonja van den Ende

6 BEITRÄGE 0 KOMMENTARE
Sonja ist eine freie Journalistin aus den Niederlanden, die unter anderem über Syrien, den Nahen Osten und Russland geschrieben hat. Sonja ist erreichbar unter: sonjavandenende@gmail.com.
Hinweise auf eine breitere Beteiligung des Westens am Krieg in der Ukraine und eine Verbindung mit dem Neonazi-Bataillon Inmitten der Ruinen des Hauptquartiers des Asowschen Bataillons in Mariupol waren die Visitenkarten der deutschen Botschaft. Einer war von einem Attaché namens Michael Faul, einem kanadischen Oberst namens Colonel Brian Irwin und dem französischen...
Wo soll ich anfangen? Kann ein Mann so viel Leid ertragen? Kann man über so viel Leid schreiben, ohne emotional zu werden? Wahrscheinlich nicht. Mariupol wurde ausgelöscht, Gebäude sind größtenteils durch Raketenangriffe eingestürzt, und natürlich gab es auch Bombenanschläge. Die westlichen Medien geben natürlich den Russen die Schuld...
Während der Krieg in der Ukraine weiter tobt, besuchte ich die Republiken Donezk und Luhansk als eingebetteter Reporter der russischen Armee. Beide Republiken sind Auslöser des aktuellen Konflikts. Der russische Präsident Wladimir Putin erklärte am 24. Februar 2022 seine Unabhängigkeit, was viele Menschen...
Letzte Woche war ich in die russische Armee eingebettet und habe zwei Städte im Südosten der Ukraine besucht. Die erste Stadt hieß Henichesk, eine Hafenstadt am Asowschen Meer in der Oblast Cherson (Provinz) in der Südukraine, die an die Krim grenzt. Die russische Armee, die durch die Stadt patrouillierte, begleitete uns – die eingebetteten...
Die Krise im Libanon wurde zum großen Teil von den USA, Saudi-Arabien und Israel ausgelöst und kann nicht gelöst werden, bis diese abtrünnigen Schauspieler ihre ausländische Einmischung stoppen. Wohin Victoria Nuland auch geht, sie bringt Ärger. Nuland ist die drittmächtigste Person im Außenministerium. Im Februar 2014 verteilte sie bekanntlich...
Wie ihr Besuch im kriegszerrütteten Syrien eine niederländische sozialistische Reporterin dazu brachte, ihren Glauben an den Westen zu verlieren Das Bild unten ist ein Rahmen aus einer selbstgefälligen westlichen Dokumentation über den Syrienkrieg. Ich schrieb die Bildunterschrift im Jahr 2020, nachdem ich den Dokumentarfilm gesehen hatte, der ein Stück Propaganda war ...